Enterprise Single Sign-On (E-SSO)

Enterprise Single Sign-On (E-SSO)

Die Zahl der Passwörter, mit denen die Mitarbeiter hantieren müssen, wächst mit der Zahl der Anwendungen. Dadurch wächst auch der Druck auf Unternehmen und Verwaltungen, für ihre Mitarbeiter die Zugriffe auf Anwendungen und Informationsbestände zu vereinfachen. Diese Vereinfachung darf keinesfalls auf Kosten der Sicherheit der Anwendung und der darin hinterlegten Daten führen. Vergessene oder gestohlene Passwörter sowie von Usern gemeinsam genutzte Passwörter sollten angesichts solcher Anforderungen der Vergangenheit angehören.

Mit Enterprise Single Sign-On (E-SSO) von Evidian müssen sich die Mitarbeiter lediglich mittels Passwort, Chipkarte, biometrischen Merkmalen oder elektronischem Ausweis/RFID Chip authentisieren. Bei erfolgreicher Authentisierung werden sofort alle berechtigten Anwendungen automatisch freigeschaltet, unabhängig davon, ob sie lokal oder sonst wo innerhalb der Organisation residieren. Das vereinfacht und beschleunigt nicht nur die Zugriffe der Mitarbeiter gemäß der Sicherheitsstrategie. Auch die Administratoren werden durch Vereinfachung der Informationszugriffe von Routinetätigkeiten entbunden.

Aktuell: Evidian Enterprise Single Sign-On (E-SSO) ersetzt Citrix Password Manager (PWM)

Vereinfachung der Rechteadministration

Die Zentralisierung der Nutzeridentitäten und ihrer im Hintergrund zugeordneten Passwörter trägt maßgeblich zur Vereinfachung aus Sicht der Administratoren bei. Sie können die gewonnene Zeit für andere, wichtige Aufgaben aufwenden. Das erspart auch dem Unternehmen viel Geld, bei einem gleichzeitig optimierten Personaleinsatz.

Hohe Mitarbeiterproduktivität

Enterprise Single Sign-On (E-SSO) erschließt den Mitarbeitern eine schnelle Vergabe von Passwörtern im Self-Service. Sie können für mehr Passwortschutz einzelne Passwörter beliebig lang und komplex gestalten. Danach brauchen sie sich bis zum nächsten Wechsel nicht mehr um ihre Passwörter zu kümmern. Zwischenzeitlich kein Hantieren mit Passwörtern und immer schnelle Zugriffe auf Anwendungen und Informationen: Beides steigert die Produktivität der Mitarbeiter.

Die Anwendungen selbst, Windows Clients wie Web-Anwendungen, brauchen für die Einbindung in den Enterprise Single Sign-On (E-SSO) nicht modifiziert zu werden. Unter anderem Windows Domänen, CRM-Portale, Oracle- und SAP-Web-Applikationen ebenso wie E-Mail-Anwendungen kommen ohne jegliche Anpassungen aus.

Sicherheit der Zugriffe steigern

Enterprise Single Sign-On (E-SSO) schließt aus, dass Passwörter abgeschaut werden, eben weil sie automatisch im Hintergrund zugeordnet werden. Die Mitarbeiter müssen lediglich ihr Authentisierungs-Passwort im Kopf oder ein anderes Authentisierungsmittel zur Hand haben. Dadurch müssen (vermeintlich) abgeschaute Autorisierungspasswörter auch nicht gesperrt, neu vergeben und dem betreffenden Mitarbeiter sicher zugewiesen werden. Enterprise Single Sign-On (E-SSO) schließt somit den Missbrauch von Passwörtern aus.

Kommt der Authentication Manager von Evidian zum Einsatz, kann der Single Sign-on durch eine starke Authentisierung – per Chip-Karte, mittels OTP Token, biometrischer Merkmale, usw. –  zusätzlich abgesichert werden.

Rechtedelegation inbegriffen

Mit Enterprise Single Sign-On (E-SSO) können Mitarbeiter ihre Zugriffsrechte an andere delegieren, ohne den Helpdesk darüber unterrichten zu müssen. Passwörter müssen dazu nicht weitergegeben werden. Anfang und Ende der Rechtedelegation kann der Mitarbeiter flexibel bestimmen. Bei unvorhersehbarer Abwesenheit kann der Mitarbeiter die Rechtedelegation von zuhause aus oder von unterwegs via Web-Portal vornehmen.

Die Rechtedelegationen erfolgen konform der Sicherheitsstrategie des Unternehmens. Dazu werden Vorgaben wie « unter welchen Bedingungen » darf « an wen delegiert werden » eingehalten. Natürlich werden zur Sicherheit des Unternehmens auch die delegierten Rechte und damit Zugriffe automatisch auditiert.

Schnelle Amortisierung garantiert

Enterprise Single Sign-On (E-SSO) von Evidian eröffnet dem Unternehmen vielen geldwerten Vorteile eine schnelle Amortisierung der Investitionen. Ein ROI (Return-on-Investment) binnen eines Jahres ist die Regel.

Die deutliche Reduzierung von Zugriffszeiten begünstigt eine hohe Produktivität der Mitarbeiter. Auch die Produktivität des Helpdesk steigt, parallel fallen die Support-Kosten, eben weil der zentrale Helpdesk weniger von den Mitarbeitern in Anspruch genommen wird.

Compliance wahren

Sarbanes-Oxley, Geheimhaltungs- und Verschwiegenheitspflichten, Einhaltung des PCI DSS (Payment Card Industry Data Security Standard) oder der Finanzmarktgesetze für mehr Integrität und Transparenz: Enterprise Single Sign-On (E-SSO) von Evidian versetzt ihr Unternehmen in die Lage, alle gesetzlichen Vorschriften und internen Vorgaben nachweislich einzuhalten.

Über eine zentrale Auditier-Datenbank können nicht nur alle Zugriffe, sondern auch alle Zugriffsversuche der Mitarbeiter nachvollzogen werden. Alle Aktivitäten sind darin namentlich ausgewiesen, einschließlich der Zugriffe und Zugriffsversuche auf Windows-Konten und Systemprogramme. Mit diesen Angaben kann unter Beweis gestellt werden, ob die Zugriffsvorgaben des Unternehmens im Einzelnen eingehalten wurden, oder nicht.

Kosten optimieren

Jede Nachfrage beim Helpdesk zieht im Schnitt 15 Euro an Kosten nach sich. Mittels des Single Sign-On Mechanismus können diese Kosten bis zu 70 Prozent reduziert werden, weil die Mitarbeiter nicht länger mit Passwörtern für die vielen Anwendungen hantieren müssen. Anwendungskonten müssen zwischenzeitlich nicht mehr gesperrt werden, was sich zusätzlich produktivitätssteigernd auswirkt. Mit dem Enterprise Single Sign-On (E-SSO) können weder Passwörter gebrochen noch vergessen werden. Dadurch entfallen auch Inaktivitätszeiten durch falsche Passworteingaben oder defekte Tastaturen.

Mit Einsatz des Authentication Manager von Evidian ist auch der Verlust von Windows-Passwörtern kein Problem. Die Mitarbeiter können sich bei Verlust dieses Authentisierungspassworts selbst behelfen, ohne den Support einschalten zu müssen. Enterprise Single Sign-On (E-SSO) von Evidian erstellt automatisch eine Liste der aktiven Anwendungskonten, die im Windows Account verzeichnet sind. Das reduziert zusätzlich die Kosten für den Betrieb sowie für Software-Lizenzen.


Demonstration



contact
KONTAKT
contact
NEWSLETTER

Jetzt den Evidian Newsletter abonnieren.