High-end LDAP/X.500 Directory Server

High-end LDAP/X.500 Directory Server

Directory Services sind wichtige Komponenten in der heutigen vernetzten e-Business-Landschaft. Sie bilden die Basis für das Identity und Access Management sowohl innerhalb einer Organisation als auch über Organisationsgrenzen hinweg.

DirX Directory stellt einen standardkonformen, leistungsstarken, hochverfügbaren, sehr zuverlässigen und sicheren LDAP und X.500 Directory Server mit sehr hoher linearer Skalierbarkeit zur Verfügung. DirX Directory kann als Identity-Datenhaltung für Informationen über Mitarbeiter, Kunden, Geschäftspartner, Abonnenten von Diensten sowie über andere Teilnehmer von eBusiness-Verfahren dienen. Ebenso kann DirX Directory auch als Datenhaltung für das Provisioning, Access Management und Metadirectory dienen, die zentrale Zugriffsschnittstelle zu Informationen aus verschiedenen heterogenen Directories, die in einem Unternehmen oder in Cloud-Umgebungen für die Benutzerverwaltung und das Provisioning eingesetzt wird.

Directory Server – Vorteile

  • Standard-basierter LDAPv3 und X.500 Directory Server mit X.509 Unterstützung„
  • Exzellente Stabilität, Skalierbarkeit und Hochverfügbarkeit
  • Hervorragende Leistung bei Lese- und Schreiboperationen
  • „100+ Millionen Einträge in einem einzigen Server
  • „Unterstützung von sehr großen Gruppen und Attributen mit sehr vielen Werten
  • Skript-fähige und grafische Administrationswerkzeuge
  • Umfangreiche Audit- und Monitoring-Möglichkeiten – Integriert mit Nagios
  • „Keine Serviceunterbrechungen für Administration und Backup notwendig

Standards und Kompatibilität

  • Implementiert die LDAPv3 und X.500 Directory Standards
  • Ermöglicht LDAP-fähigen Anwendungen von Drittanbietern die Schemaverwaltung über LDAP
  • Läuft auf den gängigen Betriebssystemplattformen und unterstützt Anwendungen über LDAP und HTTP.

Hohe Performance

  • Basiert auf dem innovativen DBAM-Datenbankkern(Directory Basic Access Method)
  • Ist optimiert für den Directory-Zugriff und bietet schnelle Antwortzeiten und hohe Durchsatzraten für parallele Anfragen.
  • Ist optimiert für die Verwaltung sehr großer Gruppen und Datenmengen
  • Basiert auf einer modernen Multi-Threaded Prozess-Architektur.

Hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit

  • Unterstützt die Floating Master Replikation für Hochverfügbarkeitskonfigurationen und Ausfallsicherheit, d.h. eine Software-Lösung anstelle des Einsatzes von zusätzlichen Hardware-Clustern
  • Voll- und Differenzsicherungen für Backup und Wiederherstellung, auch parallel zu Update-Operationen
  • Transaktionsverarbeitung in der Datenbank ermöglicht die Wiederherstellung nach Systemausfällen ohne Datenverlust.

Identity Management

  • Verwaltet Benutzer- und Teilnehmerprofile, digitale Zertifikate für Public Key Infrastrukturen, Autorisierungs- und Authentifizierungsinformationen sowie Zugriffsberechtigungen
  • Verwaltet andere für Benutzer und Teilnehmer relevante Attribute, die den Zugang zu Daten, Netzwerkressourcen oder verteilten Diensten kontrollieren.

Sicherheit

  • Unterstützt SSL/TLS für LDAP Server und Client Authentifizierung, X.500 DAP Authentifizierung, autorisierte Benutzerzugriffskontrolle, verschlüsselte Kommunikation sowie Server-Policies für die lokale Sicherheitsverwaltung
  • Erlaubt die Verwaltung und Durchsetzung von Passwort Policies zur Steuerung, wie Passwörter in einem Unternehmensnetzwerk eingesetzt werden
  • Unterstützt Policies wie Passwort-Komplexität und -Alter oder Wiedernutzbarkeit der Passwörter nach deren Ablauf.

Skalierbarkeit

  • Die DBAM-Datenbank ist für lineare Skalierbarkeit in einem Directory Server konzipiert
  • Damit ist DirX Directory für zukünftiges Wachstum mit existierenden Hardware-Konfigurationen gerüstet und skaliert unmittelbar für die Speicherung einer sehr großen Zahl von Benutzern in Extranet oder Cloud- Einsatzszenarien, sowie in der Bandbreite von Arbeitsgruppen- über Unternehmens- bis hin zu e-Business-Directories.

Administration

  • Bietet leistungsstarke grafische und Kommandozeilen-orientierte Administrationswerkzeuge zur zentralen Verwaltung eines verteilten Directory-Systems inklusive Auditing, Monitoring- und Logging-Funktionen
  • Leicht zu bedienende Administrationstools und exzellente, hochleistungsfähige Auditmöglichkeiten zur Analyse des Datenverkehrs oder zur Erstellung von Abrechnungen.

Die Herausforderung

Directory Services sind wichtige Komponenten in der heutigen vernetzten e-Business-Landschaft. Sie bilden die Basis für das Identity und Access Management sowohl innerhalb einer Organisation als auch über Organisationsgrenzen hinweg und können den Unternehmen Wettbewerbsvorteile verschaffen.
In einer Intranet-Umgebung beispielsweise kann der Directory Service eine globale Datenhaltung für gemeinsam benutzte Informationen über Mitarbeiter, Organisationen sowie Ressourcen wie Applikationen und Netzwerkkomponenten zur Verfügung stellen. In Extranet-Umgebungen kann der Directory Service Informationen über Kunden, Partner und Lieferanten verwalten. Ein solcher Service kann Daten von einigen Tausend bis zu mehreren Millionen Identitäten speichern.
In beiden Umgebungen kommt dem Directory Service eine wesentliche Rolle zu. Er muss die Identitäten verwalten und den Zugriff auf die bereitgestellten Informationen und Dienste kontrollieren. Er muss sicherstellen, dass der Zugriff schnell, authentifiziert und autorisiert erfolgt, immer verfügbar ist und der Dienst für eine möglicherweise sehr große Zahl von Benutzern zur Verfügung steht.

Unsere Lösung

DirX Directory ist ein standardkonformer, leistungsstarker, hochverfügbarer, sehr zuverlässiger und sicherer Lightweight Directory Access Protocol (LDAP) und X.500 Directory Server. Er bietet unbegrenzte Skalierbarkeit mit hervorragender Lese- und Update-Leistung.
Bestens geeignet sowohl für Unternehmen und Organisationen aller Branchen als auch für große Telekommunikationsanbieter dient DirX Directory als Identity-Datenhaltung für Informationen über Mitarbeiter, Kunden, Geschäftspartner, Abonnenten von Diensten sowie über andere Teilnehmer von e-Business-Verfahren. Als Datenhaltung für Provisioning, Access Management und Metadirectory ermöglicht DirX Directory den zentralen Zugriff auf Informationen aus unterschiedlichen und heterogenen Verzeichnissen, wie sie in Unternehmensnetzwerken oder Cloud-Umgebungen vorhanden sind.

High-end LDAP/X.500 Directory Server

DirX Directory V8.5 ist ab sofort verfügbar.

Kunden profitieren in der V8.5 von den folgenden neuen Funktionen und Eigenschaften:

  • Erweiterte Unterstützung für Anwendungen und Administration
    • Unterstützung für verschachtelte Gruppen
  • Neue Option zur Lastverteilung und Ausfallsicherheit des Directory Service
    • Mehrere Kontakt-DSAs für einen LDAP-Server
  • Verbesserte Betriebsunterstützung
    • Dynamische Rekonfiguration des LDAP-Servers
    • Konfigurations-Wizard zum Setup und Deployment für Evidian WAM
  • Erweiterte Auditeinstellungen
    • Zusätzliche Optionen zur Begrenzung der Größe von Audit-Dateien
  • Zusätzliche Option für externe Authentifizierung
    • Nicht anonymes, dynamisches Mapping im RACF Bind Forwarding
    • Unterstützung für mehrere RACF Authentifizierungs-Backends
  • LDAP Extended Operation zur Verwaltung der DBAM Attribute Value Index (AVIDX) Zugriffszähler
  • Unterstützung von Gruppen in den Konfigurationsattributen des LDAP Servers zur Kontrolle des Zugriffs auf LDAP Extended Operations
  • Unterstützung von Gruppen bei der Definition der Zugriffskontrolle für den LDAP-Server
  • Zusätzliche Optionen zur Definition von Limits in LDAP-Suchanfragen
  • TLS 1.1 und TLS 1.2 Unterstützung in dirxcp
  • Unterstützung zusätzlicher Betriebssystemplattform
    • Microsoft Windows 10 für DirX Manager

Demonstration



contact
KONTAKT
contact
NEWSLETTER

Jetzt den Evidian Newsletter abonnieren.